Zahnersatz, herausnehmbar

Wenn bereits viele Zähne entfernt werden mussten, ist es häufig nicht mehr möglich, die Zahnlücken festsitzend zu versorgen. In solchen Fällen kann zum Verschluss der Lücken und zum Ausgleich des Bisses „herausnehmbarer“ Zahnersatz angefertigt werden: Da die restlichen Zähne alleine dem Kaudruck auf Dauer nicht gewachsen wären, wird ein Teil der Kaukraft über Kunststoffsättel auf das Zahnfleisch verteilt. Das bedeutet allerdings, dass man die Konstruktion zum Zähneputzen aus dem Mund herausnehmen muss. Implantate können häufig helfen, diese relativ umfangreichen Konstruktionen zu vermeiden.